segeln   Hochschul- Wassersportverein Stralsund e.V.   HWVS.DE
Hochschul- Wassersportverein Stralsund e.V.
 
  Home  
  Neues  
  Termine  
  Verein  
  Höhepunkte  
  Boote  
  Scheine  
 SBF-See  
 SBF-Binnen  
 SKS    
 SSS    
 SHS    
 Segelschein  
 Funkschein  
 Knallschein  
  Wetter  
  Revier  
  Training  
  Links  
  Impressum  
  Datenschutz  
 
 
   
   
 
  Sportsegelschein  
 
  Allgemeines zum Sportsegelschein  
  Nach den Bestimmungen des DSV und der ISAF müssen Teilnehmer an einer vom DSV oder ISAF veranstalteten Regatta, genauer die Schiffsführer, auch über einen Segelschein des nationalen Verbands verfügen. Da in den meisten Binnenrevieren Deutschlands keine amtlichen Scheine gefordert werden, bietet der DSV als Alternative für Regattasegler den nicht amtlichen Sportsegelschein (SPOSS) an. Die Ausbildung für diesen Schein und seine Ausstellung erfolgen ausschließlich in DSV-Mitgliedsvereinen.  
 
  Ziel der Ausbildung sollte es also sein, dass der ausgebildete Segler das Boot beherrscht und die wesentlichen Vorschriften zum Befahren eines Reviers kennt.  
     
  Bausteine der Ausbildung:  
  1. Seemannschaft  
  2. Theorie des Segelns  
  3. Wetterkunde  
  4. Gesetzeskunde  
  5. Navigation und Kommunikation  
 
 
  Durchführung der Ausbildung und Prüfung zum Sportsegelschein.  [Download]  
  Fragen- und Antwortenkatalog für den Sportsegelschein ohne Erweiterung Küste.  [Download]  
  Fragen- und Antwortenkatalog für den Sportsegelschein mit Erweiterung Küste.  [Download]  
 
 
Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
 
     
 
  Facebook
 
     
     
 
  Google+
 
     
     
 
      (c) Hochschul- Wassersportverein Stralsund e.V. 15.10.2018