segeln   Hochschul- Wassersportverein Stralsund e.V.   HWVS.DE
Hochschul- Wassersportverein Stralsund e.V.
 
  Home  
  Neues  
  Termine  
  Verein  
  Höhepunkte  
  Boote  
  Scheine  
 SBF-See  
 SBF-Binnen  
 SKS    
 SSS    
 SHS    
 Segelschein  
 Funkschein  
 Knallschein  
  Wetter  
  Revier  
  Training  
  Links  
  Impressum  
 
 
   
   
 
  Fachkundenachweis  
 
  Allgemeines zum Fachkundenachweis nach dem Sprengstoffrecht  
  Die Prüfung für Seenotsignalmittel ist freiwillig. Nahezu alle seegängigen Boote sind mit pyrotechnischen Seenotsignalmitteln ausgerüstet. Während Handfackeln und Rauchsignale ohne besondere Einschränkungen erworben werden dürfen, ist der Kauf, Transport und die häusliche Lagerung einer Signalpistole oder Signalraketen nur gestattet, wenn ein Sachkundenachweis nach dem Waffengesetz und Fachkundenachweis nach dem Sprengstoffgesetz vorgelegt werden kann.  
 
  Ablauf der Prüfung  
  Beantworten eines Theoriebogens  
  Handhabung und Bestimmung einer Fallschirm-Signalrakete, einer Rauchfackel oder einer Handfackel, Handhabung des Rauchsignals, Handhabung von Versagern, Handhabung eines Signalgebers mit Magazin/Trommel.  
     
  Fragen- und Antwortenkatalog für den Fachkundenachweis.  [Download]  
  Antrag auf Zulassung zur Prüfung für den Fachkundenachweis.  [Download]  
  Prüfungsordnung zum Erwerb des Fachkundenachweises.  [Download]  
     
  Kurs zum Fachkundenachweis: 1 Abend (3-4 Stunden)  
 
  Die Unterlagen müssen komplett 14 Tage vor der Prüfung unter Angabe eines verbindlichen Prüfungstermins beim Prüfungsausschuss vorliegen.  
 
 
Februar 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
 
     
 
  Facebook
 
     
     
 
  Google+
 
     
     
 
      (c) Hochschul- Wassersportverein Stralsund e.V. 18.02.2018